emanuel grants erben

06.05.2010: das land der dichter und bänker

ja, wir sind das land der dichter und bänker - aber momentan
muss man mehr denn je die frage stellen ob die bänker noch
ganz dicht sind.
kam doch der finanzkrisentaskforce, in der sinnigerweise etliche
bänker und leider zuwenig denker sassen, der tolle plan in den
sinn den staat, also den bürger und steuerzahler - mit anderen
worten mich...und einige andere gutmütige gesellen, bürgen
und sozusagen haften zu lassen für die immensen löcher die
nach implosion der diversen finanzblasen entstanden sind
die sie - also die mitglieder der rettungskommision verursacht
haben.
wer hätte das gedacht - dass ich eines tages für
banken hafte.
vielleicht gibts ja zum nächsten weltspartag haftcreme
als giveaway!
auf jedenfall gut zu wissen dass unsere finanzexperten gut
mit geld umgehen können...
denn das können sie offensichtlich dann doch ab und zu
gar nicht so schlecht - jedenfalls wenn es um ihr eigenes
in form der begehrten bo-nüsse (nicht zu verwechseln mit
peanuts) geht.
und die bo-nüsse wachsen ja bei so mancher bank bereits
wieder in den blauen himmel.
wobei die bürgerliche bürgschaft (bürger kommt wahrscheinlich
von bürgen dachte man sich) immer noch läuft.
die preisfrage nun lautet wiederum - was bekommt der
bürgende bürger für seine bürgschaft - zwar gilt der
geldverleih gegen zins bei fast allen weltreligionen
als sünde, aber ab 2009 wird zurückgezinst!....dachte
ich. eigentlich.
Gut, dieser irrtum muss meinen leider nur rudimentären
wirtschaftlichen kenntnissen geschuldet sein oder
meint da irgendjemand mir wäre als kind eine riesige
bo-nuss auf den kopf gefallen?
offensichtlich scheint das der fall zu sein, denn
das risiko dass wir alle mit wieviel auch immer milliarden
tragen wird nicht etwa mit bankbeteiligungen , gewinnzertifikaten
oder wenigstens einer tüte bo-nüsse honoriert sondern
schlicht und ergreifend gar nicht.
wenn ich morgen einen kleinkredit für ein mofa aufnehmen
will werde ich dieses geschäftsmodell vorschlagen.
aber da müsste ich ja für das mofa mindestens mit meiner
garage haften, wenn nicht gar mit dem ganzen haus...
ja stell dir vor dein mofa ist kaputt weil du mit ihm
gegen den baum fährst und du bist dann nicht nur tot
sondern auch noch erwerbsunfähig...würde man mir sagen,
also sicherheiten und zinsen bitteschön.
und bei nichttilgung garage weg.
also josef, gib mir ein paar hektar von deinem acker
und mach dich dann von selbigem....vielleicht finde
ich ja irgendwo noch ein paar angeknabberte bo-nüsse
die da irgendwo rumliegen.....
das wär - irgendwie fair.