emanuel grants erben

25.11.2008: piraten, was ist das eigentlich?

sie sind ja derzeit wieder in aller munde - die piraten.
nur was sind eigentlich per definition 'piraten'?
klar, die klauen immer was - das machen gewöhnliche
diebe auch. das ungewöhnliche an piraten - so
das ergebnis meiner mehrmonatigen erörterungen -
ist dass sie auf hoher see klauen.
angenommen mir klaut jemand einen witz...z.b. den
das der uli hönessche kopf manchmal roter leuchtet als
seine riesige allianz arena, um mal einen
ganz schlechten zu nehmen, und füllt dann mit
genau diesem witz ganze säle - um
meinerseits hier gerhard polt zu bestehlen,
dann ist er ein gewöhnlicher witzedieb
und kann nach urheberrechtlichen gesetzmässigkeiten
belangt werden.
wenn mir dieser witz oder einer der
vielen anderen jetzt auf hoher see
gestohlen worden wäre - dann wäre der dieb
ein witzepirat...dann gilt das seerecht -so
einfach ist das.
aber nicht jeder pirat ist ein depp!
und die aktuellen afrikanischen piraten
sehen halt leider auch nicht so gut aus wie der jonny..
..das soll nicht als afro-nt verstanden werden
ich finde mitbürger mit dunkelhäutigem migrations
farbhintergrund oft schöner als mich selber,
aber so ist es halt.....und jetzt klauen die burschen
somal eben einen tanker mit rohöl - echt raffiniert!
aber so sind piraten halt....jetzt weiss jeder bescheid.