emanuel grants erben

30.09.2008: willkommen auf der ersatzbank

tja, bei den banken geht ganz schön der punk ab und es drängt
sich mir der verdacht auf als ob etliche finanzmanager keine ahnung
zu haben scheinen von tuten und finanzblasen.
und die löcher die dann immer entstehen - jetzt verderben uns
neben dem ozonloch auch noch diverse milliardenlöcher die
fröhliche -weiterso- wachstumsathmosphäre.
mein gott, wie soll man da noch motiviert weiterwurschteln...apropos
gott - das geldverleihen stellt ja bei den allermeisten religionen
eine sünde dar.
geld verleihen dass man gar nicht hat und wetten anbieten auf
den ausgang von ereignissen die nicht mal der pabst vorhersagen
kann, das ist ja schon ein ganzes sündenbündel....da hilft auch kein
ge-bet and win.......da heisst es am ende eher loose and geh betteln..
...was so nicht für die fondsmanager gilt die sich in ihrer gier zwar
völlig um den vorstand gezockt haben aber wenigstens gut
gepolstert im liegestuhl auf den bahamas liegen...und für die
hinterbliebenen löcher gibts ja eine ersatzbank....und darauf
heisse ich hiermit alle willkommen!
....ab 2008 wird zurückgeliehen und gebürgt.
macht man ja gerne - selbstlos - zinslos - hartes los!